| 02:33 Uhr

Fall Peggy und der NSU – Ermittler prüfen jetzt ungeklärte Kindsmorde

Bayreuth. Nach dem spektakulären Fund von DNA-Spuren des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt am Fundort der getöteten Schülerin Peggy stehen die Ermittler vor einer Vielzahl ungelöster Rätsel. Ungeklärte Straftaten sollen neu aufgerollt werden – dabei geht es vor allem um Morde und andere Straftaten an Kindern und allgemein um Sexualdelikte.

Die Thüringer Polizei zog bereits Konsequenzen: Dort wird eine Sonderkommission ungeklärte Fälle von Kindstötungen seit 1990 aufrollen. Auch in Brandenburg gibt es Forderungen, bislang unaufgeklärte Sexualstraftaten auf mögliche Verbindungen zum NSU zu prüfen.

dpa/bl Länder & Kommentar

Seiten 4 & 10