Der Grundstein dafür wurde am Mittwoch gelegt. Ab Herbst 2013 sollen dort Autos und Busse Wasserstoff tanken können. Den erforderlichen Strom dafür wird laut Betreiber ein Windpark in der Nähe des Flughafens liefern. Das Projekt wird von einem Konsortium umgesetzt. Die Beteiligten investieren nach eigenen Angaben insgesamt rund zehn Millionen Euro bis Mitte 2016. Die Bundesregierung fördert das Projekt.

Lausitz/Brandenburg Seite 5