Oktober und an den Feiertagen fahren freitags bis sonntags auf dieser Strecke Busse, die jeweils 20 Fahrräder transportieren können. Vom 25. Juni bis zum 22. August sind diese Busse täglich im Einsatz. Das geht aus einer Antwort des Brandenburger Infrastrukturministers Jörg Vogelsänger (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage hervor. Vergangenes Jahr besuchten den Angaben zufolge rund 500 000 Gäste mit Fahrrädern den Spreewald. Die meisten kamen aus Berlin und Sachsen. Zudem können Radtouristen die über Calau (Oberspreewald-Lausitz) umgeleiteten Züge der Regionalexpresslinie 2 nutzen. In Calau gibt es einen Anschluss nach Lübbenau. Wegen des Streckenausbaus ist der Abschnitt zwischen Königs Wusterhausen und Lübbenau bis April 2011 gesperrt. dpa/tra