| 02:38 Uhr

Fahnder prüfen Steuertricks über Malta

Düsseldorf. Steuerfahnder in Nordrhein-Westfalen gehen möglichen Steuertricksereien deutscher Unternehmen über Briefkastenfirmen auf Malta nach. Offenbar wird ein anonym an die Wuppertaler Steuerfahnder übermittelter Datenträger mit bis zu 70 000 maltesischen Firmen mit weltweiten Kontakten geprüft. dpa/roe

Kommentar Seite 8