Gleichzeitig hielt Jean-Claude Trichet auf seiner letzten Pressekonferenz als EZB-Präsident am Donnerstag in Berlin den Forderungen nach einer Zinssenkung stand. Der EZB-Rat beschloss, den Leitzins im Euro-Raum bei 1,5 Prozent zu belassen. Das von Ökonomen geforderte Abschiedsgeschenk, auf 1,0 Prozent zurückzugehen, blieb aus. Politik Seite 5