"Dies wären nicht gerechtfertigte Eingriffe in Freiheitsrechte, nämlich in die Vertragsfreiheit und Privatautonomie", sagte Papier am gestrigen Montag.

Politik & Kommentar Seiten 7 & 8