Januar Haftverschonung angeordnet, wie eine Sprecherin am Donnerstag mitteilte. Damit hatte eine Beschwerde des 35-Jährigen bei dem Gericht in Brandenburg/Havel Erfolg. Nach mehr als sieben Wochen hinter Gitter wurde Goetjes noch am Mittwoch aus der Haft entlassen. Die Haftverschonung ist möglich, weil das Urteil noch nicht rechtskräftig ist. Für Goetjes gelten nun wieder die Auflagen, die er während des Strafverfahrens erfüllen musste. Gegen den Beschluss sei keine Beschwerde möglich.