In der Basis dagegen gibt es Unmut, bestätigt der Forster Sozialdemokrat Klaus-Dieter Stenzel. Denn die Mitglieder hatten Friese zum SPD-Kandidaten gemacht. Die Unterstützung für den dritten und entscheidenden Wahlgang im Kreistag aber war ihm von Kreistagsfraktion und Unterbezirksvorstand im Alleingang verweigert worden. Dieter Friese redet jetzt im RUNDSCHAU-Interview Klartext. Eig. Ber./KaWe Lokales