Das Paar hatte Rechtsmittel gegen ein Urteil des Amtsgerichts Neuruppin eingelegt. Danach hat sich Alisch des Subventionsbetrugs schuldig gemacht. Er war zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten verurteilt worden, seine Frau erhielt eine Geldstrafe von 5400 Euro .