ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Europol warnt vor IS-Anschlägen – besonders Frankreich im Visier

Amsterdam. Europol hat vor neuen Anschlägen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Europa gewarnt. Vor allem in Frankreich sei die Gefahr groß, teilte die europäische Polizeibehörde am gestrigen Montag in Amsterdam mit. dpa/bl

Die Pariser Terroranschläge vom November markieren laut Europol eine deutliche Wende der IS-Strategie. Anschläge seien nun international ausgerichtet und würden von Spezialkräften ausgeführt.

Europol zitiert Informationen von Geheimdiensten, wonach der IS eine spezielle Kommandostruktur für Anschläge im Ausland entwickelt habe. Der IS könne "jederzeit und gegen fast jedes gewählte Ziel" losschlagen.