In der vergangenen Saison gab es eine starke Grippewelle, von der auch das Land deutlich betroffen war. Über 3500 Fälle wurden von September 2012 bis Anfang April registriert. Drei Menschen starben. Rechtzeitig vor Beginn der diesjährigen Saison können nach Angaben der AOK Nordost alle Versicherten geimpft werden. Mit den Apothekerverbänden in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern sei erneut eine Vereinbarung geschlossen worden. Diese sehe eine besondere Bestellung und einen Erstattungspreis für Grippeimpfstoffe vor, sagte ein AOK-Sprecher. Die Apotheker seien aber nicht auf einen bestimmten pharmazeutischen Hersteller festgelegt.

Die Experten der Ständigen Impfkommission empfehlen die Impfung im Oktober oder November.