Seien im Juni 1200 Neuankömmlinge gekommen, seien es im Juli 2000 gewesen. Es werde alles versucht, um Verhältnisse wie in Berlin zu verhindern, wo Flüchtlinge wild campieren müssten. Deshalb würden Zelte benötigt. Sie sind laut Nürnberger aber keine Dauereinrichtung. Er hoffe, dass vor dem Winter andere Lösungen gefunden würden.