Mit Baseballschlägern gingen die Männer auf Einrichtung und Ware los. Ein Kunde wurde leicht verletzt, ein Schaden von rund 1000 Euro entstand. Laut Polizei richtete sich der Überfall vermutlich gegen den Ladeninhaber. Er ist Mitbetreiber vom "Seitensprung".