Sie bestätigte einen Bericht der "B.Z.". Die Sprecherin sagte, Kollegen hätten gemeldet, dass der Mann gegen erwachsene Patienten sexuell übergriffig geworden sei. Die Vorfälle seien bereits Mitte Dezember in einer Aufsichtsratssitzung thematisiert worden. Warum sie erst jetzt an die Öffentlichkeit gelangten, war zunächst unklar. Ein ähnlicher Fall in Berlin hatte Ende 2012 für Aufregung gesorgt: An der Uniklinik Charité soll ein Krankenpfleger ein Mädchen sexuell missbraucht haben.