Dass sich Kinder kurz vor dem Einsturz in der Halle aufgehalten haben sollen, hat sich nicht bestätigt. Die Helfer vor Ort konnten keine Verschütteten finden. „Wir wollten ganz sicher sein und haben deshalb mehrmals gesucht. Nun haben wir die Suche beendet“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr in der Nacht zum Dienstag.

Anwohner hatten am Montag kurz nach 19.00 Uhr vor dem Einsturz Kinderstimmen gehört.

Das Dach der Industrieruine war am Montagabend krachend eingestürzt. Anwohner hätten kurz davor noch Kinderstimmen gehört, hieß es. Daraufhin rückten Polizei und Feuerwehr mit einem größeren Aufgebot an. Eine Drohne mit Wärmebildkamera kreiste über der Ruine. Suchhunde schnüffelten die Trümmer in den Abendstunden ab.

Ursache für Dacheinsturz in Luckenwalde geht weiter

Wie ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen sagte, steht der genaue Grund für den Einsturz noch nicht fest. Jedoch vermutet die Polizei, dass das Dach wegen Baufälligkeit einstürzte. Nach Informationen der MAZ (Online) befindet sich das einsturzgefährdete Gebäude in Privatbesitz.