Während des Sinkflugs sei zudem mehrfach die Geschwindigkeit der Airbus-Maschine mit insgesamt 150 Menschen an Bord erhöht worden.

Eine Auswertung des am Tag des Absturzes in den Alpen gefundenen Stimmenrekorders hatte ergeben, dass der Copilot zum Zeitpunkt des Absturzes am 24. März allein im Cockpit war.Panorama Seite 28