In der Sängerstadt drückten beide die Schulbank und verbrachten dort ihre Jugendjahre. Der eine wurde Grafiker und Illustrator, der andere Kabarettist und Schriftsteller. Klaus Ensikat, der im Januar 75 wird, zeigt in einer Sonderausstellung im Kreismuseum etwa 180 Buchillustrationen. Die Laudatio zur Ausstellungseröffnung hält sein Bruder Peter.

Ausstellungseröffnung Klaus Ensikat. Illustrationen, Samstag, 15.30 Uhr, Kreismuseum Finsterwalde, Lange Straße 6/8