Nach dem 1:0-Sieg beim VfB Stuttgart II profitierten die Lausitzer von den Punktverlusten der Konkurrenz und haben nur einen Zähler Rückstand auf Herbstmeister Bielefeld. Energie-Trainer Stefan Krämer attestiert seinem Team einen wichtigen Entwicklungsschritt. Großen Anteil daran hat Torsten Mattuschka, der beim FCE eine neue Rolle einnimmt. Seite 17