Gegen den VfL Osnabrück verlor die Mannschaft am gestrigen Dienstagabend mit 1:2 (1:0). Das Siegtor durch Hali Savran fiel in der 92. Minute. Energie spielte ab der 43. Minute nur zu zehnt. Sven Michel hatte nach zwei Fouls Gelb-Rot gesehen. Der FCE war durch Patrick Breitkreuz (32.) in Führung gegangen. Die Gäste konnten aber in der 73. Minute zunächst durch Michael Hohnstadt ausgleichen. In der Nachspielzeit schoss Osnabrück dann noch das Siegtor.

red/bl Sport Seite 21