Stattdessen werde sich das Team in Cottbus auf die Rückrunde vorbereiten, kündigte Wollitz an. Energie liegt derzeit nur auf Platz neun in der 2. Bundesliga.

Seite 18