| 02:33 Uhr

Eingang der Postbank in Forst zerstört

Forst. Am Sonntagfrüh ist die Postbank in Forst (Spree-Neiße) mit "Pyrotechnik" angegriffen worden. Dabei wurde der Eingang zerstört und die dort befindlichen Automaten beschädigt. Jan Siegel

Nach einer ersten Einschätzung der Polizei, trägt die Tat nicht die Handschrift der Bankomaten-Bande, die in den vergangenen Monaten immer wieder Lausitzer Filialen attackiert hatte. Die Attacke in Forst trage eher die Züge von Vandalismus. Die Postbank in Forst war bereits vor einigen Wochen von Bankomaten-Sprengern heimgesucht worden. Damals hatten die Täter die Geldautomaten brutal geknackt.