Die beiden Männer sind 25 und 28 Jahre alt. Die fünfköpfige Gruppe war in der Nacht zu Samstag zu Fuß in zwei Handygeschäfte im Einkaufszentrum eingebrochen und hatten diverse Gegenstände erbeutet. Danach rannten sie zu einem Auto in der Lieferantenzone. Dabei wurden sie vom Sicherheitsdienst bemerkt. Auf der Flucht vor der Polizei fuhr der Wagen in den Eingangsbereich des Einkaufszentrums und beschädigte eine Tür. Die Täter flüchteten zu Fuß weiter. Dabei wurden die beiden Männer festgenommen.