| 02:40 Uhr

Ein "nackter Luther" in Wittenberg als Protest

Wittenberg. Ein "nackter Luther" in Wittenberg: Gegen eine unkritische Sicht auf den Theologen Martin Luther (1483-1546) haben Protestler zum Kirchentag auf dem Wittenberger Markt eine vier Meter hohe Skulptur aufgestellt. Diese zeigt einen entblößten Reformator, direkt neben dem historischen Luther-Denkmal. dpa/pb

Unter dem Motto "Die nackte Wahrheit über Martin Luther" will die Giordano-Bruno-Stiftung nach eigenen Angaben auf die judenfeindliche Haltung Luthers aufmerksam machen. Die die Skulptur sorgte für Diskussionen - wie schon zuvor in Berlin.