ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:11 Uhr

Ein Küken der Internet-Störche verschwunden

Die Vetschauer Weißstörche Cico und Luna stehen am Mittwoch, 26. März, um 18 Uhr im Mittelpunkt einer Filmvorführung im Weißstorch-Informationszentrum in der Drebkauer Straße in Vetschau. Es wird die jetzt erschienene DVD „Auf unsrer Wiese gehet was...“ mit der Dokumentation über das Leben des Storchenpaares gezeigt. Anschließend ist Gelegenheit, mit dem Projektleiter Winfried Böhmer zu diskutieren. Die DVD kann telefonisch bestellt werden unter 035433/41 00 oder per E-Mail: Storchenzentrum-NL@t-online.de.
Die Vetschauer Weißstörche Cico und Luna stehen am Mittwoch, 26. März, um 18 Uhr im Mittelpunkt einer Filmvorführung im Weißstorch-Informationszentrum in der Drebkauer Straße in Vetschau. Es wird die jetzt erschienene DVD „Auf unsrer Wiese gehet was...“ mit der Dokumentation über das Leben des Storchenpaares gezeigt. Anschließend ist Gelegenheit, mit dem Projektleiter Winfried Böhmer zu diskutieren. Die DVD kann telefonisch bestellt werden unter 035433/41 00 oder per E-Mail: Storchenzentrum-NL@t-online.de. FOTO: Archivfoto: dpa
Vetschau. Ein Küken der Vetschauer Internet-Störche ist verschwunden. Die Eltern Cico und Luna hätten vier Eier ausgebrütet, sagte Bernd Elsner vom Regionalverband Calau des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) am Mittwoch. Jetzt seien aber nur noch drei Küken in dem Nest in Vetschau (Oberspreewald-Lausitz) zu finden.

Der fehlende Nachwuchs sei bereits am Montag aufgefallen. Eine Suche am Horst habe keinen Erfolg gehabt. „Vielleicht haben die Storcheneltern das Küken aufgefressen“, meinte Elsner.

An mangelnder Nahrung könne es nicht gelegen haben, auch eine Störung des Brutgeschehens durch andere Vögel sei fast ausgeschlossen, sagte Elsner. Das letzte Storchenküken war in der Nacht zum Mittwoch geschlüpft. Im vergangenen Jahr hatten Cico und Luna im Frühjahr ebenfalls vier Eier ausgebrütet und drei Junge großgezogen. Eines der Jungtiere warfen sie offenbar wegen Futtermangels aus dem Nest. In diesem Jahr wird ein gutes Storchenjahr erwartet.