Der 63-jährige Jurist ist kein Abgeordneter, kein Beamter, sondern legt als Anwalt der Soldaten nur einmal im Jahr seinen Bericht über die Zustände in der Bundeswehr vor .