Der Unfall ereignete sich in Großpostwitz nahe Bautzen, wo der Mann sein Fahrzeug an einem Hang abgestellt und offenbar nicht ausreichend gesichert hatte. Das bestätigte ein Polizeisprecher am gestrigen Mittwoch. Möglicherweise habe der 27-Jährige die Handbremse nicht angezogen oder keinen Gang eingelegt, so die Polizei.

Der Wagen rollte führerlos den Hang hinunter und erfasste dabei auch den Fahrer. Schließlich prallte der Wagen gegen ein Holzhäuschen. Der entstandene Schaden wird von der Polizei auf rund 15 000 Euro geschätzt.