Deshalb gibt es auch keine Zeugenbefragungen. Zu erwarten ist, dass lediglich einige Schriftstücke verlesen werden.
Nun könnte man berechtigt die Frage stellen, warum dann der Verhandlungstag trotzdem heute stattfindet.
Die Antwort ist simpel: Die Strafprozessordnung schreibt die Einhaltung bestimmter Fristen vor. So darf die Pause zwischen den einzelnen Verhandlungstagen nicht gar zu lang sein. Um die Fristen einzuhalten, gibt es heute diesen sonderbaren "Brückentag".