Unter Eitans Leitung spürten Mossad-Agenten Eichmann 1960 in Argentinien auf und entführten ihn. Eitan soll den Nazi-Verbrecher damals persönlich ins Auto gezerrt haben. (dpa/ab)