Weil die Schuppen des in Afrika und Asien beheimateten Säugertieres in der asiatischen Medizin sehr gefragt sind, werden die Tiere tonnenweise geschmuggelt.

Dem soll Einhalt geboten werden. Im Leipziger Zoo haben die Pfleger jetzt mit Tüchern Duftproben von dem putzigen Kerlchen genommen. Mit diesen Tüchern werden anschließend Zollhunde trainiert, um den Schmuggel zu unterbinden.

Sachsen Seite 4