Das Royal Free Hospital in London nannte den Zustand der 39-Jährigen "ernst". Die Krankenschwester hatte sich Ende 2014 bei einem Einsatz für die Hilfsorganisation "Save the Children" in Sierra Leone infiziert.