Wenn das Leben Dir Saures gibt, dann mach saure Bonbons draus. Wer sich einsetzt, setzt sich aus. Wer den Kopf aus dem Fenster hält, dem kann auch mal das Toupet wegfliegen. Schmeißt der Chef Dich zur Vordertür raus, dann komm zur Hintertür wieder rein und winke freundlich! Flenn nicht rum! Renn nicht wie eine trübe Tasse durch die Gegend! Kneif zusammen, was zusammengekniffen werden muss! Wisch das Blut aus dem Gesicht, spuck die Zähne aus, und wieder ab in den Ring!

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) braucht keine Phrasen, er sagte neulich beim Parteitag in Glauchau ganz schlicht: "So mimosenhaft dürfen wir auch wieder nicht sein." Denn wer sich gern als Aufsteiger-Land und Pisa-Streber loben lässt, der muss sich auch mal kritisieren lassen. Klar, pauschal sollte nicht kritisiert werden, aber pauschal ist so oder so nicht nett. Das hat de Maizière schön gesagt. Wieso hat den Mann noch keiner als Bundespräsident vorgeschlagen?