| 02:35 Uhr

Dschungel von Calais wird ruhig geräumt

Calais. Die Auflösung des illegalen Flüchtlingslagers im nordfranzösischen Calais ist entgegen den Befürchtungen ruhig angelaufen. Bereits im Morgengrauen warteten am Montag mehrere Hundert Menschen mit Rollkoffern und Taschen bepackt vor einem Registrierzentrum in der Nähe des Camps. dpa/roe

In der wilden Zelt- und Hüttensiedlung, die unter dem Namen "Dschungel" bekannt geworden war, hatten sich in den vergangenen Jahren Flüchtlinge gesammelt, die illegal über den Ärmelkanal Großbritannien erreichen wollten. Zuletzt hatten dort etwa 6500 Menschen gelebt. Die meisten kamen aus Ländern wie Afghanistan, Äthiopien, Eritrea und dem Sudan.

Politik Seite 7