Am Dienstag wurden Wohnung und Auto des Mannes durchsucht. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich um eine Führungsperson der vom Verfassungsschutz beobachteten Gruppierung "Besseres Hannover" handelt. Ein Video dieser Gruppierung war der Mail beigefügt. Darin zeigt eine als Bär kostümierte Figur dem Inhaber eines Döner-Imbisses den Hitler-Gruß. Das Video erinnert an das Bekennervideo der Zwickauer Neonazi-Zelle, die für zehn Morde verantwortlich gemacht wird.