Mit viel Musik untermalt und fantasievoll ausgestattet, nimmt es die Zuschauer mit auf eine Reise ins Land der dreizehn Feen und eines Königs, der die Geburt seiner Tochter feiern wollte. Hinzu kommt allerdings eine Prophezeiung, die von einer Spindel und ewigem Schlaf berichtet . . .

Dornröschen läuft am 24. Dezember, um 9 und 11 Uhr, und am ersten Weihnachtsfeiertag um 18 Uhr im Senftenberger Theater Neue Bühne.