Dies teilte der Weltverband am Montag mit und reagierte auf Forderungen der Welt-Anti-Doping-Agentur Wada. Diese hatte empfohlen, Russland aus dem Weltverband auszuschließen und fünf Athleten sowie fünf Trainer auf Lebenszeit zu sperren. dpa/bl Sport Seite 20