"Die Pkw-Maut auf allen Stadt-, Kreis-, Landes- und Bundesstraßen ist vom Tisch", erklärten die Landeschefs Armin Laschet (NRW) und Julia Klöckner (Rheinland-Pfalz) am Mittwoch. Sonst hätten Nachteile für Tourismus, Gastronomie und Handel entstehen können. Dobrindt bestätigte, die Maut für Bundesstraßen plane er "so, dass es keine Diskussionen um den kleinen Grenzverkehr gibt ".

Kommentar: Ein großer Schritt für die CSU, ein kleiner für die Menschheit