November 2014 in Doberlug-Kirchhain (Elbe-Elster) stattfinden wird, steht fest. Wie das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte mitteilt, lautet er "Preußen und Sachsen. Szenen einer Nachbarschaft".

In Spannung zum klassischen Ausstellungstitel wird der Slogan "Wo Preußen Sachsen küsst" die Landesausstellung werblich begleiten.

Die große kulturhistorische Ausstellung wird mit hochkarätigen Kunstwerken, Geschichtszeugnissen und multimedialen Mitteln im Schloss Doberlug "Szenen" aus der wechselvollen Geschichte Preußens und Sachsens erzählen. Das Schloss wird derzeit saniert. Einbezogen in die Ausstellung werden aber auch die Klosterkirche und die als historischer Stadtkern nahezu erhaltene barocke Planstadt.

Unter dem Slogan "Wo Preußen Sachsen küsst" werden zudem die Veranstaltungen zu preußisch-sächsischen Themen kommuniziert, die während der Laufzeit der Ausstellung auf dem Schlossareal stattfinden, aber auch die Korrespondenzausstellungen zur ersten Brandenburgischen Landesausstellung sowie Veranstaltungen zu preußisch-sächsischen Themen in der Region.