Im Internet finde man Menschen, die mit Gummistiefeln Dinosaurierkämpfe imitieren, aber auch eine modernste 3-D-Grafik. Fantasie widerspreche nicht der Forschung. "Wer keine Fantasie hat, kann kein guter Wissenschaftler werden."

Zugleich sei es spannend, über Wissenschaft zu reden. "Wie schafft die Menschheit es, das 21. Jahrhundert zu überleben mit genügend Wasser, Nahrungsmitteln und einigermaßen stabilem Klima." Dafür seien technische und gesellschaftliche Lösungen nötig. Ab Dienstag wird das Skelett eines 15 Meter langen Spinosaurus aegyptiacus im Naturkundemuseum zu sehen sein.