| 11:44 Uhr

RUNDSCHAU Gaming-Test
Gaming-Test „FIFA 18“ von Electronic Arts

RUNDSCHAU Gaming-Test FIFA18
RUNDSCHAU Gaming-Test FIFA18 FOTO: Siering / EA Sports
Bereits erhältlich für Nintendo Switch, Xbox One, Playstation 4, PC, Xbox 360 und Playstation 3

FIFA 18 wird Dank der Switch mobil

Ein untrügliches Zeichen für die bevorstehende kalte Jahreszeit ist die jährliche Veröffentlichung des aktuellen Fifa-Titels aus dem Hause Electronic Arts. Kleine Verbesserungen in der Präsentation und dem Gameplay stellen Millionen Gamer auf der ganzen Welt immer wieder vor die Frage: Lohnt sich der Neukauf? Gestandene Fifa-Spieler der aktuellen Konsolengeneration aus dem Hause Playstation oder Microsoft, sowie PC-Spieler freuen sich über die Weiterführung der Story um den Profi Alex Hunter und eben schon erwähnte kleine Verbesserungen in Präsentation und Spielbarkeit. Um Online bei den aktuellen Turnieren mit aktuellem Spielerkader 2017/2018 antreten zu können führt jedenfalls kein Weg an der 18er Ausgabe der Pillenhatz vorbei.

Richtig interessant wird es aber in diesem Herbst für Besitzer der Nintendo Switch. Seit langer Zeit portiert EA eine Fifa-Variante mal wieder für Marios Lieblingskonsole. Die Möglichkeit immer und überall gegen den virtuellen Ball zu treten ist einfach genial. Angestöpselt an den heimischen Fernseher liefert die Konsole saubere 1080p und im Handheldmodus immer noch 720p an grafischer Auflösung. Zugegeben, der optischen Pracht einer PS4 oder XBOX ONE kann diese Version nicht das Wasser reichen, es fehlen auch der Spielmodus „The Journey“ um Profi Alex Hunter sowie Teile der Animationen und Trainerdarstellungen, aber die grundlegenden Mechaniken des eigentlichen Spieles mobil zu machen, tröstet über vieles hinweg. Geschuldet ist dies der minderen Hardwarepower der Konsole.

Das Online-Matchmaking funktioniert hingegen hervorragend, die Spiele laufen jederzeit flüssig ohne erkennbare Ruckler. Sagte man der Switch in der Vergangenheit eher fehlende Onlineresonanz nach, was bei Spielen anderer Hersteller immer zu einer mangelnden Spielerpräsenz bei der Online-Mitspielersuche führte, so zeugen doch die ersten Verkaufszahlen und der teilweise Ausverkauf bei den Elektronikriesen für das hohe Interesse an der Nintendo-Version.

Mit dem „FUT – Fifa Ultimate Team“ Modus schaffte es auch ein beliebter Bestandteil der Fifa-Reihe auf die Switch. Unterwegs in Bus, Bahn oder als Beifahrer im Auto sein Fiktives Lieblingsteam zusammenstellen zu können ist revolutionär für ein Fußballspiel mit diesen grafischen Ausmaßen. Für einige Modi ist unterwegs zwar eine WLAN-Verbindung nötig, doch Offlinespiele sind grundsätzlich immer und jederzeit möglich.

Nach der gelungenen Basketballsimulation NBA2K18 aus dem Hause 2K Games schafft es nun der nächste Vollpreis-Sporttitel auf Nintendos Flaggschiff.

Wie gesagt, grafisch und in den Modi etwas eingeschränkt aber in seiner mobilen Vielfalt unschlagbar.

Bleibt zu hoffen, dass diese gelungene Portierung keine Eintagsfliege bleibt!

Plattform: Switch, XBO, PS4, PC, PS3, Xbox360

Preis: ab 55,00€

www.easports.com/de/fifa

4,5 von 5 Sternen.

RUNDSCHAU Gaming-Test FIFA18
RUNDSCHAU Gaming-Test FIFA18 FOTO: Siering / EA Sports