ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:44 Uhr

Cottbuser Geschäfte mit vielen Angeboten
Experten erwarten 20 Millionen Shopper zum Black Friday

Mittlerweile gehen viele Händler dazu über, ihre Black Friday Deals auch in den Filialen anzubieten.
Mittlerweile gehen viele Händler dazu über, ihre Black Friday Deals auch in den Filialen anzubieten. FOTO: dpa / Daniel Bockwoldt
Oberhausen . Der Countdown läuft. Diesen Freitag, am 23. November ist Black Friday 2018! Auch in Deutschland werden wieder hunderte Shops und Marken online und in den Filialen ihre Preise senken.

Eine Seite, alle Deals: Black Friday.de ist das Black Friday Portal für Deutschland. Hier finden Schnäppchenjäger zum Black Friday tausende Angebote deutscher Shops auf einen Blick. Per Newsletter und die einschlägigen Social-Media-Kanäle werden User laufend über die besten Deals informiert und verpassen so keine Black Friday Aktion.

Das Team von Black Friday.de hat in den letzten Wochen wieder unzählige Black Friday Angebote deutscher Händler zusammengetragen und aufbereitet. Erstmals listet Black-Friday.de nicht nur Aktionen von Onlineshops im Internet, sondern bietet zudem eine Übersicht über die besten Offline-Angebote aus den 100 größten Städten Deutschlands (www.black-friday.de/staedte).

Über den Black Friday

In seinem Ursprungsland ist der Black Friday seit Jahrzehnten eine feste Institution und bringt jedes Jahr Millionen Amerikaner dazu tumultartig die Geschäfte zu stürmen. Traditionell findet der Black Friday immer am Freitag nach dem amerikanischen Erntedankfest Thanksgiving statt und gilt als der umsatzstärkste Tag des ganzen Jahres.

Seit 2006 wird der Black Friday auch in Deutschland gefeiert. Dank Apple, denn die Kalifornier waren die Ersten, die ihre Black Friday Rabatte aus den USA auch in Deutschland anboten. In den folgenden Jahren kamen immer mehr Händler dazu und sorgten für eine wachsende Bekanntheit des Black Fridays in Deutschland.

So wundert es kaum, dass Expertenschätzungen mittlerweile von bis zu 20 Millionen deutschen Shoppern zum BlackFriday 2018 ausgehen. Wie der SPIEGEL in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, rechnet der Handelsverband Deutschland (HDE) zum Black Friday alleine mit einem Onlineumsatz von rund 2,4 Milliarden Euro. Offline-Einkäufe sind dabei noch nicht eingerechnet.

Ob die Kunden am Black Friday lieber virtuell im Internet oder physisch in den Geschäften einkaufen gehen, ist ihnen in diesem Jahr erstmals selbst überlassen. Denn fanden die Black Friday Aktionen in den letzten Jahren vor allem online im Internet statt, so gehen mittlerweile viele Händler dazu über, ihre Black Friday Deals auch in den Filialen anzubieten. Eine Übersicht über die besten Deals in den Innenstädten und Shopping-Centern finden die Kunden bequem bei Black-Friday.de.

(csc/dpa)