Das rund 3000 Euro teure Material hatte ein Gewicht von 270 Kilogramm - und war bereits an einem 50 Meter hohen Mobilfunkmast befestigt.