Früher wäre ihr das nicht passiert. Da hätte sie als Technikerin im Sendestudio gesessen, Mikrofone und Computer bedient und nebenbei Autogramme abgesahnt. Mittlerweile hat radioeins ein Selbstfahrerstudio, der Moderator schaltet Mikros ein, regelt die Lautstärke. Schmois Arbeit findet fast nur noch im Produktionsstudio statt. Immerhin hat sie dabei einen reizvollen Mann im Ohr: die Synchronstimme des Schauspielers Daniel Craig. Er verleiht neuen Jingles, also immer wiederkehrenden Melodien und Ansagen des Senders, einen Hauch Hollywood.