ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:27 Uhr

Die SPD rückt wieder nach links

Berlin. Die SPD rückt deutlich nach links. Nach den Worten von Parteichef Sigmar Gabriel soll die SPD wieder klarer als bisher für die Arbeitnehmer und ihre Familien Partei ergreifen.

"Wir müssen denen wieder eine Stimme geben, die sich vergessen fühlen", forderte er am Sonntag in einer kämpferischen Rede auf dem Sonderparteitag in Berlin. Mit einem Programm "links von der Mitte" will die SPD laut Gabriel Union und FDP in der Regierung ablösen: "Wir wollen 2013 eine eigene Mehrheit zusammen mit den Grünen. Das ist unser Ziel." Die mehr als 500 Delegierten stellten sich hinter Forderungen, Gutverdiener und Vermögende stärker zu besteuern und untere Einkommen zu entlasten. dpa/roe Seiten 2 & 5