Sie interviewt heute den Schauspieler Larry Hagman aus der US-Serie Dallas. Alle radioeins-Mitarbeiterinnen im Alter von 40 aufwärts scheinen aufgeregter als sonst durch die Gänge zu huschen. Goerz schaut auf die digitale Studiouhr, mit knallroten Fingernägeln nestelt sie am Kopfhörer. Hagman ist immer noch nicht da. Stattdessen sieht Goerz durch die gläserne Studiowand knappe Leggins im Neonlicht des Flures glänzen: Moderator Volker Wieprech. Er geht nach Goerz auf Sendung, bis dahin muss er sich schnaufend von der sportlichen Anfahrt auf dem Rad erholen. Goerz lächelt belustigt – und erstarrt: Larry Hagman, endlich. Gegenüber der Moderatorin nimmt der gealterte Star Platz, routiniert interviewt Goerz ihn auf englisch und deutsch. Am Ende der Sendung seufzt sie ins Mikro: „Ich werde morgen unter der Dusche aufwachen und hab alles nur geträumt.“

Anja Goerz spricht im Interview über unerwünschte Studiogäste: www.lr-online.de/werwiewas