Dort sieht er, wo sich Busse und Bahnen gerade befinden. Per Funk kann zu den Fahrern Kontakt aufgenommen werden. Die Bordrechner selbst liefern die Daten der Fahrzeuge an den Zentralrechner im Betriebshof. Falls ein Fahrzeug etwas zu schnell unterwegs ist, gibt es auch schon mal per Funk den Hinweis, etwas langsamer zu fahren, damit der Fahrplan eingehalten wird. Die Fahrer erhalten in der Leitstelle Schlüssel und Unterlagen. Außerdem wird in der Zentrale gesammelt: Schultaschen, Rucksäcke, aber auch Schlüssel und Schirme – in den Fahrzeugen wird einiges liegengelassen. Einmal in der Woche bringen die Kollegen die Ausbeute ins Fundbüro der Stadt.

Die Leitstelle von Cottbusverkehr ist unter Telefon 0355 8662422 erreichbar.