Die Feuerwehr geht laut Leitstelle Lausitz aktuell davon aus, dass sich Personen im Haus befunden haben und eventuell noch befinden. Dieser Verdacht bestätigte sich. Ein 68-jähriger Hausbewohner konnte nur noch tot geborgen werden. Wie es zu dem Schwelbrand gekommen ist, ist unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.