ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

DFB sichert Ansprüche gegen Beckenbauer & Co.

Berlin. Der Deutsche Fußball-Bund hält sich in der Affäre um die WM 2006 mögliche Schadenersatzforderungen gegen Franz Beckenbauer, frühere Funktionäre und den Weltverband Fifa offen. "Der DFB hat die notwendigen Vorkehrungen getroffen, um eine etwaige Verjährung von Ansprüchen des gemeinnützigen Verbandes zu verhindern", teilte der Verband am gestrigen Freitagabend mit. dpa/bl

Es seien Güteanträge bei der Öffentlichen Rechtsauskunft- und Vergleichsstelle in Hamburg eingereicht worden, hieß es vom DFB. Die möglichen Ansprüche richten sich außer gegen den früheren Organisationskomitee-Chef Beckenbauer auch gegen die ehemaligen DFB-Präsidenten Theo Zwanziger und Wolfgang Niersbach.