ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:38 Uhr

Deutschland zählte 2016 rund 280 000 Flüchtlinge

Berlin. Politik Deutschland zählte 2016 rund 280 000 Flüchtlinge Die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland ist 2016 stark zurückgegangen. Wie das Bundesinnenministerium am Mittwoch in Berlin mitteilte, suchten in den vergangenen zwölf Monaten noch 280 000 Menschen hierzulande Schutz, nach 890 000 im Asyl-Rekordjahr 2015.

Die Zahl der Asylanträge stieg aber 2016 auf mehr als 745 000. Wie das mit der niedrigeren Zahl der ankommenden Flüchtlinge zusammenpasst . . . Meinung & Hintergrund Seite 8