Die Türkei habe da "noch Arbeit vor sich". "Es bringt jetzt nichts, sich gegenseitig Ultimaten zu stellen und zu drohen", fügte er hinzu. CDU-Vize Thomas Strobl sagte mit Blick auf das Ultimatum des türkischen Außenministers Mevlüt Cavusoglu: "So haben Staaten nicht miteinander umzugehen." dpa/bl Politik Seite 9