| 02:45 Uhr

Deutschland rätselt über ESC-Debakel

Kiew. Der vorletzte Platz für Sängerin Levina beim Eurovision Song Contest (ESC) dürfte wieder grundsätzliche Diskussionen über Deutschlands Abschneiden bei dem Musikwettbewerb nach sich ziehen. Auf die Frage nach den Gründen wusste die 26-jährige Levina nach der Show in Kiew keinen Rat. dpa/roe

Seit Lenas Sieg mit "Satellite" im Jahr 2010 ist Deutschland beim ESC viel Kummer gewohnt. 2016 hatte Sängerin Jamie-Lee für ihr Lied "Ghost" nur elf Punkte bekommen und war Letzte geworden - ebenso wie im Jahr zuvor Ann Sophie, die mit "Black Smoke" keinen einzigen Punkt geholt hatte. Levina erzielte mit "Perfect Life" nun magere sechs Punkte und konnte sich noch gerade so vor das letztplatzierte Spanien schieben, das fünf Punkte holte. Panorama Seite 10